Die Karte zeigt die Online-Kaufkraft für frei verkäufliche Arzneimittel (OTC-Produkte) in Deutschland. Wie immer lohnt sich der genaue Blick darauf, WO denn die Kaufkraft tatsächlich wie hoch ist. Das variiert je nach Gebiet erheblich.

Im Durchschnitt gibt in Deutschland ein Haushalt monatlich 20,83 € für OTC (Over The Counter)-Arzneimittel aus. Eine Studie von infas 360 auf Basis von über 10.000 Befragten zur OTC-Kaufkraft unterschied jetzt erstmals nach Online- und Offline-Käufen. Demnach werden bereits über 25% aller OTC-Käufe online getätigt, 75% an realen Standorten. Das bedeutet also, dass für OTC-Produkte bundesweit pro Haushalt und Jahr 3,40 Euro über das Internet ausgegeben werden und 17,43 Euro in stationären, klassischen Apotheken.

Die OTC-Ausgaben unterscheiden sich darüber hinaus regional sehr stark. Auch das hat infas 360 berechnet. Mittels Befragung und Small-Area-Methoden wurden die Werte sogar flächendeckend adressgenau für ganz Deutschland geschätzt und können deshalb jederzeit von der Adressebene auf jede beliebige Regionen hoch aggregiert werden. So zum Beispiel für alle 5-stelligen Postleitzahlen.

Wie sieht es in Ihrer oder anderen Regionen aus?
Zur Karte des Monats: OTC-Kaufkraft in Deutschland

Datenquelle: infas 360 GmbH, 2019.

Wenn Sie Interesse an diesen oder auch zahlreichen anderen Branchen- und Marktdaten haben, dann kontaktieren Sie gerne unser Team unter info@geomarketing.de.

Schwimmbäder und Schulen in NRW

Wieviele Schulen liegen im Einzugsgebiet eines Schwimmbads und wo haben Schüler einen besonders weiten Weg zum nächsten Schwimmbad? Anhand des Beispiels in NRW zeigen wir, wie man in Umkreisen um seine Standorte nach Punkten suchen kann.

Als Einzugsbereich haben wir hier einen 2,5 km Radius um die Schwimmbäder gewählt. Weitere Informationen zu der Analyse finden Sie hier: Umkreis Analyse .

Haben Sie Interesse an diesen oder anderen Datensätzen? Dann kontaktieren Sie gerne unser Datenteam unter info@geomarketing.de.

Datenquelle: infas 360 GmbH, 2019

Zur Karte des Monats: Schwimmbäder und Schulen in NRW

Neue Plattform, neue Daten, neue Anwendungen: Die Kompetenztage Geomarketing gehen unter dem Slogan „The Future of Mapping“ im Oktober auf Roadshow. Sichern Sie sich eines der limitierten, kostenlosen Tickets entweder für Stuttgart, München, Köln, Berlin oder Hamburg. [zur Website]

Lagen einst die klassischen Komponenten des Geomarketings (Software, Daten und Analysen) nur lokal vor, wachsen durch die fortlaufende digitale Vernetzung tagtäglich die Möglichkeiten, gezielt auf segmentiertes Zielgruppenwissen zuzugreifen. Karten sind heute schon ein Standard für Auswertungen und Reportings aller Art, werden aber erst in Verbindung mit globalen Datenpools ein wertvolles Instrument im Geomarketing.

Die Kompetenztage Geomarketing bringen Sie dazu auf den neuesten Stand. Großer Auftakt ist in Stuttgart am 15.10. in der Mercedes-Benz Arena. Weitere Infos und Anmeldung unter https://www.kompetenztage-geomarketing.de/

EasyVisit, unser webbasiertes Portal zur Touren- und Routenplanung hat im dritten Quartalsupdate spannende Neuerungen und Verbesserungen erhalten. Nutzen Sie die wählbaren Darstellungsformen der Hintergrundkarten in den Varianten Straßen, Graustufen oder Luftbilder um Ihre Routenplanungen nach Ihren Vorlieben zu gestalten.

Nutzen Sie jetzt die manuelle Adresssuche zur Positionsbestimmung mit integrierter AutoSuggestion um Ihren Standort noch flexibler zu setzen. Importberichte werden beim automatisierten Datenimport erzeugt und abgespeichert. Zudem profitieren Sie von Verbesserungen der Benutzerverwaltung bei Windows Authentifizierungen und vielem mehr…

Mehr Informationen

Kostenlosen Demozugang

Ihre Fragen…

Durch die Zugehörigkeit zur infas Holding können wir unsere Software- und Beratungs-Expertise mit der Daten- und Analysekompetenz von infas 360 zunehmend verknüpfen. Zum Vorteil unserer Kunden.

Aktuell haben wir Ihnen je ein Konsumenten- und ein Firmen-Datenpaket zusammengestellt und für EasyMap aufbereitet.

Bestellformular B2B-Datenpaket

Bestellformular B2C-Datenpaket

Ihre Fragen

Die Integration neuer Karten und Daten macht Ihre Ergebnisse in EasyMap aktueller und präziser. Mit dem Servicepack 9 können Sie unseren Karten- und Datenkatalog direkt in EasyMap anschauen: Über die Steuerungsfenster „Daten“ oder „Kartengrundlagen“, alternativ auch über den Menüpunkt „Extras/Karten und Daten installieren“ gelangen Sie zu den entsprechenden Reitern „Datenkatalog“ und „Kartenkatalog“.

Schauen Sie sich unser Angebot an, wählen und bestellen Sie direkt aus EasyMap. Unmittelbar nach Bestellannahme stehen Ihnen die neuen Komponenten am selben Ort in EasyMap unter dem Reiter „Installieren“ zur Verfügung.

Fragen?

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir schulen Sie gerne – in Ihrem Hause oder bei uns. Anfänger sind dabei ebenso willkommen wie Anwender, die unregelmäßig oder in größeren Zeitabständen mit EasyMap arbeiten. Wir können bei der Schulung auf Ihre individuellen Wünsche und Fragen eingehen. Melden Sie sich jetzt an. Wir haben noch Termine frei, und zwar:

EasyMap Standard Edition:
Mi 04.09.    Di 29.10.    Mi 27.11.

EasyMap DistrictManager Edition:
Do 05.09.    Mi 30.10.    Do 28.11.

Zum Anmeldeformular

Mehr Informationen

Ihre individuellen Fragen

Boom oder Nicht-Boom? E-Autos in Deutschland

Die Karte des Monats Juli zeigt den Zuwachs bei zugelassenen Elektroautos vom 1.1.2018 bis zum 1.1.2019 auf der Ebene der amtlichen Zulassungsbezirke Deutschlands. Zusätzlich gibt es eine Top10-Darstellung der Bezirke mit der höchsten absoluten Anzahl an zugelassenen Elektroautos in 2019.

Haben Sie Interesse an diesen oder anderen Datensätzen? Dann kontaktieren Sie gerne unser Datenteam unter info@geomarketing.de.

Datenquelle: Kraftfahrtbundesamt, 2019

Zur Karte des Monats: E-Autos in Deutschland

Firmenneugründungen in Deutschland

Die Karte zeigt die Firmenneugründungen zwischen dem 01.06.2018 und dem 31.05.2019 in Deutschland laut Handelsregister B (HRB). Die Flächenfärbung zeigt die Neugründung anteilig zu der Gesamtzahl der Eintragungen im HRB im Postleitgebiet. Durch einen Klick in die Karte können Sie sich die Prozentwerte anzeigen lassen.

Haben Sie Interesse an diesen oder anderen Datensätzen, wie Bevölkerungszahlen, Haushalten und Kaufkraft, dann kontaktieren Sie gerne unser Team unter info@geomarketing.de.

Datenquelle: infas 360 GmbH, 2019

Zur Karte des Monats: Firmenneugründungen

Die „Mobile Onlys“ sind auf dem Vormarsch:

Festnetz ade? Immer mehr Menschen sind nur noch über ein Mobiltelefon telefonisch erreichbar. Die Zahlen variieren, betragen aber bis zu 40% in manchen Gebieten. infas 360 hat die Anteile auf Basis einer Befragung flächendeckend für Deutschland berechnet. Die Ergebnisse stellen wir in unserer Karte des Monats vor.

Zur Karte des Monats: Die „Mobile Onlys“ sind auf dem Vormarsch