[X]

 

Deutschlandkarten

... einmal anders

Die angesehene Wochenzeitung DIE ZEIT veröffentlicht wöchentlich Karten zu nicht alltäglichen Themen. Die Karten sind meist sehr außergewöhnlich grafisch gestaltet und allein schon deshalb sehr sehenswert. Besonders stolz sind wir darauf, dass einige der Karten mit EasyMap vorbereitet wurden (s.u.).

Wie der Illustrator Jörg Block an die Gestaltung von Infografiken herangeht, lesen Sie in dem Interview, das Nadine Rossa und Jenny Lettow von ‚design made in germany‘ mit Jörg Block führten.

Deutschlandkarte

Tödliche Unfälle zu Hause
Auch das traute Heim ist eine Gefahrenzone. Mehr als doppelt so viele Deutsche sterben durch Unfälle in der Wohnung als im Straßenverkehr. Wo genau, zeigt unsere Karte.

© DIE ZEIT, 04.08.2016 Nr. 31
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafikerin: Laura Edelbacher
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Teilzeitarbeit
Das mit dem Teilen ist so eine Sache, das mit der Teilzeitarbeit auch. Meist machen sie Frauen, vor allem in Delmenhorst, ganz selten auch in Wolfsburg oder Ingolstadt.

© DIE ZEIT, 18.07.2016 Nr. 28
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafikerin: Laura Edelbacher
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Die Herkunft der Abgeordneten
Die Geburtsorte der 2.570 deutschen Abgeordneten in Landesparlamenten, Bundestag und EU-Parlament verteilen sich übers ganze Land. Es gibt trotzdem mehr Stadtkinder.

© DIE ZEIT, 14.06.2016 Nr. 23
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafikerin: Laura Edelbacher
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Ballonfahrten
Das Ballonfahren erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit. Zu Hochzeiten oder Geburtstagen heben die Deutschen immer öfter ab. Allerdings nur bei Sonnenschein.

© DIE ZEIT, 09.05.2016 Nr. 18
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafikerin: Laura Edelbacher
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Hausschlachtungen
Allein im Landkreis Oberpfalz wurden im Jahr 2014 fast 3.500 Tiere zu Hause geschlachtet. Deutschlandweit finden noch rund 80 Prozent der Schlachtungen in Scheunen statt.

© DIE ZEIT, 31.03.2016 Nr. 12
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafikerin: Laura Edelbacher
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Kaffeeröstereien
Kaffee ist ein jahrhundertealtes Getränk. Zwischendurch verkam es zum Supermarktprodukt. Neuerdings aber rösten viele Cafés die Kaffeebohnen wieder frisch vor Ort.

© DIE ZEIT, 23.02.2016 Nr. 06
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafikerin: Laura Edelbacher
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Süddeutsche Schwärze
Wie viele Metal-Fans es gibt, merkte man erst kürzlich wieder an der großen Anteilnahme am Tod von Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister. Nur im Norden mag man es licht.

© DIE ZEIT, 02.02.2016 Nr. 03
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafikerin: Laura Edelbacher
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Poetry-Slams
Der Ursprung der Poetry-Slams liegt an der US-Ostküste. In den Neunzigern eroberten die Lesungen Deutschland. Mancherorts haben sie es bis in die Staatsoper geschafft.

© DIE ZEIT, 29.12.2015 Nr. 50
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafikerin: Laura Edelbacher
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Tattoo-Studios
Tattoos sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Und die dazugehörigen Studios in großer Zahl dort, wo man sie nicht vermuten würde. Ist hip das neue konservativ?

© DIE ZEIT, 30.11.2015 Nr. 46
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafikerin: Laura Edelbacher
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Naturfriedhöfe
Der Mensch hat ein Recht auf Entscheidungsfreiheit, im Leben wie im Tod. Seit diesem Jahr sind überall in Deutschland Naturbestattungen erlaubt – mit Einschränkungen.

© DIE ZEIT, 12.10.2015 Nr. 39
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Wo Mineralwasser herkommt
Deutsches Trinkwasser kann man bedenkenlos aus dem Hahn zapfen, trotzdem entscheiden sich immer mehr Leute für Abgefülltes aus dem Supermarkt. Zur Freude von Bad Vilbel.

© DIE ZEIT, 07.10.2015 Nr. 38
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Hochbegabte
Als hochbegabt gilt jemand mit einem IQ von mindestens 130. Wo zwei oder mehr von ihnen zusammenkommen, gründen sie einen Verein. Dort geht es nicht nur um Quantenphysik.

© DIE ZEIT, 28.09.2015 Nr. 37
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Vorzeitig eingeschulte Kinder
Die meisten Kinder werden in Bremerhaven und im Hochtaunuskreis vorzeitig eingeschult. In einer der ärmsten und einer der reichsten Gegenden Deutschlands. Ein Zufall?

© DIE ZEIT, 10.09.2015 Nr. 35
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Pfandleihhäuser
Bei Geldsorgen führt der Weg ins Pfandleihhaus. Jedoch gibt es die meisten nicht in armen Gegenden, sondern dort, wo der Kasino-Besuch finanziert werden will.

© DIE ZEIT, 31.08.2015 Nr. 33
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Radwegekirchen
Sonntags wollen die Leute nicht in die Kirche gehen, sondern Rad fahren. Außer, es handelt sich um eine Radwegekirche, wo man Wasser trinken und Stoßgebete senden kann.

© DIE ZEIT, 03.07.2015 Nr. 25
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Schachvereine
In Süddeutschland starren die meisten Menschen stundenlang schweigend auf Bretter. Am erfolgreichsten starrt man in Baden-Baden, daher kommt der deutsche Schachmeister.

© DIE ZEIT, 04.03.2015 Nr. 07
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Überstunden
Deutschland ist Weltmeister im Fußball. Im Überstundenmachen sind wir immerhin Europameister. Guckt man darauf, wie viel tatsächlich gearbeitet wird, dann ist zwar Rumänien vorne. Doch die Stiftung Eurofound fand heraus, dass in keinem anderen EU-Land so viele Überstunden geleistet werden wie hierzulande.

© DIE ZEIT, 05.02.2015 Nr. 04
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Migränefälle
Nirgendwo haben die Menschen so oft Migräne wie in Weimar, der Stadt von Goethe und Schiller, Liszt und der Bauhaus-Uni. Ob die einen was mit dem anderen zu tun haben?

© DIE ZEIT, 27.01.2015 Nr. 02
Redaktion: Friederike Milbradt
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Verkehrskreisel
Der Kreisel ist in Verruf: Er braucht viel Platz und ist teuer. Trotzdem fällt die gute alte Kreuzung ihm landesweit zum Opfer. Wer hat die Kreiselitis eingeschleppt?

© DIE ZEIT, 12.12.2014 Nr. 49
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Bandscheibenvorfälle
In welchen Regionen leiden die Menschen hierzulande am häufigsten an der Volkskrankheit Rückenschmerzen? Die Deutschlandkarte zeigt die Bandscheiben-Hochburgen.

© DIE ZEIT, 10.09.2014 Nr. 35
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Kita-Namen
Grundschulen heißen oft nach dem Ort oder Stadtteil, in dem sie stehen, oder nach einem berühmten Pädagogen. Kitas haben eine etwas jüngere Klientel, und so ist es Sitte, sie kindgerecht zu benennen.

© DIE ZEIT, 21.07.2014 Nr. 28
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Apothekenheilige
Apotheken setzen auf traditionsreiche Namen. Heilige und Tiere werden besonders häufig als Namensgeber herangezogen.

© DIE ZEIT, 24.04.2014 Nr. 18
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Bundeskanzlerstraßen
Es wimmelt von Konrad-Adenauer-Straßen, Helmut Schmidt ist vergleichsweise unterrepräsentiert. Wo deutsche Kanzler in Straßennamen verewigt sind, zeigt die Karte.

© DIE ZEIT, 20.02.2014 Nr. 09
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Olympiateilnehmer
Die deutsche Olympiamannschaft kommt zur Hälfte aus der Alpengegend. Auch Thüringen ist ganz vorne mit dabei.

© DIE ZEIT, 06.02.2014 Nr. 07
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Familien- und Städtenamen
Diese Karte zeigt Gebiete mit Häufungen von Familiennamen, die auf Großstadtnamen zurückgehen.

© DIE ZEIT, 23.01.2014 Nr. 05
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Traditionelle Kneipennamen
Das Tier- und Pflanzenreich ist eine wichtige Inspirationsquelle für deutsche Kneipennamen. Auch ein Horn ist weit verbreitet.

© DIE ZEIT, 27.12.2013 Nr. 01
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Allradautos
SUVs sind mit dem Vorurteil behaftet, vor allem bei Großstadt-Mamis beliebt zu sein. Stimmt das? Unsere Deutschlandkarte verrät mehr.

© DIE ZEIT, 26.09.2013 Nr. 40
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Die Flut und die Wähler
Hochwasser sind Katastrophen. Doch nicht ausschließlich. Wie Gerhard Schröder 2002 dank der Flut die Bundestagswahl gewann, zeigt die Karte.

© DIE ZEIT, 13.06.2013 Nr. 25
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Wohnungsgrößen
So groß sind die Wohnungen im Landkreis Vechta, dass sie einen Münchner oder Kölner sehr traurig stimmen: 120,5 Quadratmeter, im Schnitt. Im Schnitt bedeutet ja, dass viele Wohnungen dort sogar noch größer sind, größer, als es sich ein Kölner vorstellen kann und erst recht ein Hallenser oder Rostocker.

© DIE ZEIT, 21.03.2013 Nr. 13
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Grüne Kisten
Biokisten im Abo sind eine super Sache – wenn man das gelieferte Obst oder Gemüse auch wirklich isst. Wo es das grüne Angebot gibt, zeigt diese Deutschlandkarte.

© DIE ZEIT, 31.01.2013 Nr. 06
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Frauen in der Kommunalpolitik
Wer die Tagesschau sieht, jeden Tag seit Jahrzehnten, der hat sich langsam daran gewöhnt, dass Politik auch von Frauen gemacht wird. Gut, ein paar Männer mehr scheint es noch zu geben, aber so im Großen und Ganzen geht es schon.

© DIE ZEIT, 24.01.2013 Nr. 05
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Transplantationen
Transplantationszentren bringen Geld und Ehre für Kliniken. Auch, wenn es gar nicht so viele Organe zum Verpflanzen gibt.

© DIE ZEIT, 27.08.2012 Nr. 36
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Esel
Züchter empfehlen nur jenen Menschen, sich einen Esel anzuschaffen, die es lieber langsam mögen. Vielleicht gibt es deswegen in Rheinland-Pfalz besonders viele?

© DIE ZEIT, 21.06.2012 Nr. 26
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Psychiater
Die Deutschlandkarte zeigt nicht, wo die meisten psychotischen Deutschen wohnen. Sie zeigt eher, wo sich Psychiater gerne niederlassen.
Um die Kaufbeurener gleich zu beruhigen: Die Karte zeigt nicht, wo die meisten psychotischen Deutschen wohnen. Sie zeigt eher, wo sich Psychiater gerne niederlassen.

© DIE ZEIT, 06.06.2012 Nr. 24
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Kneipendichte
Jede Stadt will die meisten Kneipen per Einwohner haben. Neue Zahlen zeigen nun, in welcher Gegend die Kneipendichte am höchsten ist. Vorne dabei: Die Gegend um den Main.

© DIE ZEIT, 24.05.2012 Nr. 22
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Schäferhunde
Anders als das Auto der Deutschen ist ihr Schäferhund weniger gut statistisch erfasst. Es gibt erstaunlicherweise kein Zentralregister, stattdessen mühte sich für diese Karte der Verein für Deutsche Schäferhunde, die Verbreitung der Hunde im Land zu schätzen – mithilfe der Geburtenzahlen.

© DIE ZEIT, 14.03.2012 Nr. 12
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Mobilfunklöcher
"Kein Netz haben" gehört zu den Top 100 Redewendungen. Wir baten Leser, uns zu verraten, wo sie kein Netz haben. Die Karte zeigt nun alle gemeldeten Orte mit Funklöchern.

© DIE ZEIT, 08.12.2011 Nr. 50
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Einkaufen im großen Stil
Shoppingcenter sind vielleicht nicht hübsch, aber erfolgreich. Die meisten davon stehen ausgerechnet dort, wo gar nicht so viele Menschen wohnen: in Ostdeutschland.

© DIE ZEIT, 28.04.2011 Nr. 18
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Meier, Meyer, Mayer oder Maier
Lena ist kein Einzelfall: Nach den Schmidts sind die Meyers am häufigsten auf deutschen Klingelschildern anzutreffen. Die Deutschlandkarte zeigt, wie man sie wo schreibt.

© DIE ZEIT, 06.04.2011 Nr. 15
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Wo werden an deutschen Universitäten die besten Noten für Doktorarbeiten vergeben? Die Deutschlandkarte zeigt: In Bayern sind die Doktorväter besonders streng.
Es bedurfte nicht erst des Falles Guttenberg, um zu ahnen, dass die Note so viel dann doch nicht über die Qualität einer Doktorarbeit aussagt. War ja schon in der Schule so: Ob ein Referat in Deutsch eine Drei bekam oder eine Eins, hatte auch damit zu tun, wie streng der Lehrer war; ob er überhaupt Einsen vergab.

© DIE ZEIT, 02.03.2011 Nr. 10
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Die besten Seelen kommen aus Schwaben. Unsere Karte zeigt, welche Brot- und Gebäcksorten im vorigen Jahr mit einer Goldmedaille ausgezeichnet worden sind.
Die Prüfung ist freiwillig, und Tausende Bäcker unterziehen sich ihr, so beliebt sind die Urkunden. Die Karte zeigt bekannte Brot- und Gebäcksorten, die im vorigen Jahr mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurden. Die besten Seelen – kleine Brote mit Kümmel und Salz – kommen noch immer aus Schwaben, die besten Brezeln werden südlich des Mains gebacken.

© DIE ZEIT, 16.02.2011 Nr. 08
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Nirgendwo gab es so viele Bürgerbegehren wie im Süden. Dort existiert diese Form der Demokratie am längsten, dort sind die Hürden niedrig.
Der Volksaufstand gegen Stuttgart 21 hat sich angekündigt: Nirgendwo gab es so viele Bürgerbegehren wie im Süden. Dort existiert diese Form der Demokratie am längsten, dort sind die Hürden niedrig: In manchen bayerischen Städten genügen drei Prozent der Stimmen, und schon wird ein Bürgerbegehren zugelassen. So was gibt es sonst nur in Hamburg.

© DIE ZEIT, 02.12.2010 Nr. 49
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Deutschlands Eisdielen heißen meist Cortina, Venezia oder Dolomiti. Warum eigentlich, und wo sind die größten Eiskugelballungsräume?
Wer durch deutsche Innenstädte spaziert, kann leicht auf den Gedanken kommen, dass Cortina eine bedeutsame italienische Stadt sei. So oft sind Eisdielen nach ihr benannt, mehr als hundertmal im ganzen Land. Dabei ist Cortina d’Ampezzo doch nur ein Dorf von 6000 Einwohnern, in dem zuletzt 1956 richtig was los war, nämlich die Olympischen Winterspiele.

© DIE ZEIT, 26.8.2010 Nr. 35
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Wo lässt es sich sonst noch streifenfrei sonnen?
In Südhessen tun sie's seit den Siebzigern, im Osten auch ohne Erlaubnis: baden ohne Bikini und Hose. Rasch auf die Karte geschaut, könnte man denken: Ach, so nacktbadeversessen sind die Ostdeutschen ja doch nicht. Stimmt aber nicht ganz. Im Sommer 1991 hätte die Karte ganz anders ausgesehen.

© DIE ZEIT, 30.6.2010 Nr. 27
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Wo in Deutschland wird noch zum Walzer aufgefordert?
Die Provinz in Deutschland ist oft ganz anders, als sie sich Großstädter vorstellen. Die soziale Einrichtung der Tanzschule etwa, wo Pubertierende einander auffordern und sich Blumen zum Abschlussball überreichen, würde man eher in der Provinz verorten, weil hier die Tradition leichter überlebt haben dürfte. Denkt man. Tanzschulen sind aber vor allem in den großen Städten zu Hause (im Osten sogar fast ausschließlich dort).

© DIE ZEIT, 16.6.2010 Nr. 25
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Welche deutschen Städte haben die meisten Nationalspieler hervorgebracht?
München, welches den erfolgreichsten deutschen Fußballverein stellt, brachte neun Nationalspieler hervor, die an einer WM teilnahmen. Gelsenkirchen, das viel weniger Einwohner als München hat und eine etwas weniger erfolgreiche Bundesligamannschaft, zählt 14 Nationalspieler – keine andere Stadt hatte so viele.

© DIE ZEIT, 10.06.2010 Nr. 24
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Wo gibt es die meisten Hartz-IV-Klagen?
Die Gerichte kommen kaum noch hinterher: Hartz-IV-Empfänger fordern mehr Geld für Monatskarten, Heizung oder Schuhe. 2009 wurde so viel geklagt wie noch nie.

© DIE ZEIT, 25.3.2010 Nr. 13
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Wo gibt es die meisten 3-D-Kinos?
Seit dem Erfolg von "Avatar" rüsten immer mehr Lichtspielhäuser auf 3D um. In welchen Teilen des Landes die dritte Dimension besonders beliebt ist, zeigt unsere Karte.

© DIE ZEIT, 18.03.2010 Nr. 12
Redaktion: Matthias Stolz
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Väter in Elternzeit
In welchen deutschen Städten kümmern sich die meisten Väter zwei Monate oder länger um ihren Nachwuchs?

© DIE ZEIT Nr. 35
Redaktion: Matthias Stolz
Datenquelle: Statistische Landesämter und eigene Berechnungen
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

Deutschlandkarte

Internationaler Geldbeutel
Wo gibt es die meisten ausländischen Euros in deutschen Geldbörsen?

© DIE ZEIT, 02.07.2009 Nr. 28
Redaktion: Matthias Stolz
Datenquelle: Prof. Dietrich Stoyan, TU Freiberg
Grafiker: Jörg Block
EasyMap-Karte: Lutum + Tappert, Bonn

weitere Deutschlandkarten im ZEITMAGAZIN ZEITMAGAZIN

Deutschlandkarten einmal anders

Deutschlandkarten einmal anders

Kontakt

Produktberatung: +49 (228) 9 59 14-0

Support-Hotline: +49 (228) 9 59 14-14

E-Mail-Kontakt, Anschrift, etc.

Rückrufservice